Neues aus dem Wohnzimmer

In der Zwischenzeit haben wir den achten Tag. Wir sind geplant noch nicht fertig, jedoch ein ganzes Stück weiter. Schließlich machen wir fast alles selbst und möchten es einfach ordentlich machen.

Nachdem Wände und Decke verspachtelt und geschliffen waren, tapezierten wir am Mittwoch Nachmittag noch schnell die Decke. Bis zum Abendessen war das erledigt. Dann begannen wir das alte Parkett rauszureißen. Was am Anfang bisschen störrisch war.

Am Donnerstag verbrachte ich den Vormittag damit, das restliche Parkett und die alte Dämmung zu entfernen. Erwartungsgemäß präsentierte sich eine blanke und unebene Betondecke bzw. Betonboden. Die alten Balken lagen in der falschen Richtung und so hieß es sich neue Gedanken machen.

Die guten Balken wurden in die richtige Richtung gelegt und neue dazu gekauft. Das Anpassen des Bodens und die ganze Lage auf eine Höhe zubringen dauerte dann den ganzen Freitag. Am Samstag korrigierte ich noch einmal, da ich mit der Fläche nicht zufrieden war. Dann legten wir los und bauten unsere neuen Dielen ein. Der ganze Samstag ging dafür drauf und es wurde späte am Abend.

Sonntag Nachmittag machten wir die letzten zwei Reihen Parkett zu und begannen dann bis in den Abend eine Wand zu tapezieren. Das erste neue Highlight unseres Wohnzimmers liegt nun. Und ganz wichtig, es gefällt uns.

Am Montag kommt das zweite Highlight für unsere Wohnzimmer. Wenn alles im zeitlichen Rahmen passt, hoffe ich das am Mittwoch alles gestrichen ist und wir am Donnerstag unser Wohnzimmer wieder einräumen. Schauen wir mal, was noch alles so dazwischen kommt oder passiert.

Hier einige Bilder der letzten Tage.