Klein aber Oho

…mag man fast sagen, wenn man von dem Vorhaben der Musikerin Barbara Clear hört.

Ihr kennt Barbara Clear nicht? Macht nichts, bis heute habe ich auch nichts von ihr gehört. Aufmerksam wurde ich durch diverse Berichte, in dem es darum ging das Barbara Clear die Münchner Olympia Halle für den 24.04.2004 gemietet hat um dort ganz alleine, bewaffnet mit einer Gitarre, ihr Konzert zu geben.

Vielleicht ist es ihr persönliches Geburtstagsgeschenk zum 40., den sie einen Tag vorher feiert. Sicher ist eins, ein bisschen verrückt muß sie schon sein.

Barbara Clear macht diese ganze Aktion ohne eine große Plattenfirma und der entsprechenden Promotion. Einzig und alleine ihre Musik soll dazu verhelfen ca. 7.000 – 11.000 Menschen in die Münchner Olympiahalle zu bewegen, wo sonst Größen wie Rolling Stones, Eric Clapton oder Shania Twain auftreten.

Derzeit sollen bereits 4000 Karten verkauft worden sein. Um nur die Miete für die Halle in Höhe von rund 60.000,00 € raus zu bekommen, muss sie bis zum 24.04.2004 noch weitere 2000 Karten verkaufen. Denn ihre Eintrittskarten sind bei 10,00 € alles andere als teuer.

Ich persönlich finde diese Aktion sehr mutig und drücke ihr ganz fest die Daumen, auch wenn ich ihre Musik nicht kenne.

Mit Sicherheit ist das ein bombastisches Erlebnis für sie, wenn sie dann mit Ihrer Gitarre und Verstärker auf der Bühne steht und ihre Fans in der Münchner Olympiahalle sind.

Weitere Infos gibt es unter:

www.barbara-clear.de

www.br-online.de/bayern3

www.spiegel.de