So war die Woche

Nun ist schon fast der Januar 2006 zu Ende. So schnell geht das. Rasant wie der Monat verlief waren auch für mich die Arbeitstage. Der ganze Januar war geprägt von Arbeit, Arbeit und noch mal Arbeit.

Auf einer Seite gut, manchmal aber auch ein bisschen anstrengend.

Der Jahresabschluss und Ausblick letzte Woche Freitag war sehr Ereignisreich. Eine ganze Menge neue Mitarbeiter wurden vorgestellt und man spürt das mein Arbeitgeber auf Zukunft ausgerichtet ist. Das gefällt mir und die Arbeit macht einen Spaß, wenn man weiß, wo es langgeht.

Unsere Hausbesichtigung am Mittwoch war nicht das, was wir erwartet hatten. Also wird weiter geschaut.

Am Freitag haben wir unsere Arbeit mal für eine Stunde niedergelegt und uns eine 100m Arbeitsbühne angeschaut.

 

 

 

 

 

Einen kompletten Bericht gibt es als PDF-Datei (998kb).

Den Samstag haben wir einfach mal ruhig angehen lassen. Allerdings glaubt man nicht, wie viel man noch Einkaufen kann, wenn man erst um 14:00 Uhr loszieht. Nun ist unser Kleiderschrank wieder mit einigen Schnäppchen aufgefüllt. Erst waren wir in Köln, dann in Maasmechelen und zum Schluss noch kurz in Düsseldorf. Also ein ganz entspannter Samstag.

Wenn sich das Wetter halbwegs hält, wird der Sonntag zu Entspannung genutzt. Ansonsten ist wieder einmal Winterdienst angesagt.