Back from Istanbul III

Nun ist es schon fast drei Monate her und wir können das Gepäck von Sascha abschreiben.

Was war passiert? Nach dem Swatch Weihnachtsevent in Istanbul verlief unsere Rückreise alles andere als ruhig. Verspätung, Flieger verpasst, übernachten in Mailand, Gepäck weg in Düsseldorf. So die Highlights mit Alitalia. Weitere Details in Back from Istanbul.

Trotz intensiver Bemühungen konnte keiner den Reisetrolli von Sascha finden. Lese dazu auch Back from Back from Istanbul Part II.

In der Zwischenzeit läuft ein träger Briefwechsel mit Kundencenter in Osteuropa, dann wieder mit Frankfurt, Düsseldorf, Mailand etc. Letztendlich gibt es etwas an die 500,00 € für die Tasche, wenn Alitalia sich mal bequemt zu zahlen.

Nach Hochrechnung und Dokumentation des Tascheninhaltes sind wir leider bei einem Schaden von über 1.500,00 €. Man glaubt gar nicht, wie sich das alles addiert. Rasierapparat, Kulturbeutel inkl. Inhalt, diverse Hosen, Hemden, Pullis, Unterwäasche, Sakko, Uhren etc.

Zukünftig werden wir also eine Reisegepäckversicherung abschließen, in der Hoffnung das die dann wenigstens bezahlen. Ärger pur!