Liebster Hund der Welt

Oder sagen wir besser, fast der liebste Hund der Welt. Heute habe ich unseren Schnitzel mit in mein Büro nach Köln genommen. War ein Experiment und super spannend. Die Hinfahrt war total okay, der Kleine schlief eine Runde.

In Köln angekommen, war er so aufgeregt das erst einmal gar nichts ging. Er konnte weder Pullern, noch sich auf irgendetwas konzentrieren. Alles war so laut und mit lauter neuen Gerüchen überseht. Im Büro war ein großes „Hallo“. Jeder wollte mal unseren Schnitzel streicheln und animierte ihn damit zum Spielen. Danach war er dann so entspannt, dass er draußen erfolgreich seine Geschäfte verrichten konnte. Zwischendurch wurde ein bisschen gespielt oder geschmust. Ruck zuck war die Arbeit geschafft und wir sind wieder nach Hause gefahren. Für das erste Mal, einen ganzen Tag im Büro, war unser Schnitzel echt superlieb.