Bisschen viel Winter

Glaubt man den Nachrichten, so ist der heutige Tag recht glimpflich verlaufen. Da wo es angeblich nie Schnee gibt, also in Köln und Bonn, lagen bis zu 20 cm. Angefangen hat dieses schöne Winterwetter am Sonntagabend. Da schneite es sich gemütlich ein. Somit war für meine Leute und mich die Nacht um 1:30 Uhr zu Ende. Alarm! Da riefen schon die ersten Kunden an, um uns mitzuteilen das Schnee liegt.


Wir sind ja recht gut ausgerüstet und legten los. Insgesamt fünf Ford Ranger, eine Kehrmaschine, ein Quad, drei Ford Connect und rund 20 Mann sorgten bei unseren Kunden für sichere Straßen und Wege. Ehrlich gesagt, wir waren eindeutig zu früh unterwegs, wenn man es genau nimmt. Zum einen schneite es bis um ca. 12:00 Uhr und zum anderen sah man voher gegen 07:00 Uhr nichts mehr von unserem Einsatz.

Also Kaffeetrinken und die nächste Runde. Das ganze Spiel von vorne. Das Ganze nicht nur zweimal, sondern zum Teil dreimal und noch öfters. Resultat, um 16:30 Uhr war es soweit geschafft und die Leute konnten schlafen gehen. Die nächste Nacht soll nun richtig kalt werden. Minus 20° Grad in den Tälern, so der Wetterbericht.

Nun gut, Abendessen, ab ins Bett und schlafen. Morgen früh, besser gesagt heute Nacht, klingeln die Wecker und Telefone wieder.

Hört sich vielleicht bisschen doof an, irgendwie hat es Spaß gemacht. Dafür das es nie in Köln und Bonn schneit. :mrgreen: