Mehr als 80 Prozent Auslastung an nur einem Wochenende – Snow Mobile beschert dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, der sich nach erstem Schneefall in einem Winterkleid präsentiert, einen traumhaften Start in die Saison. Und als prominente Zaungäste haben sich am kommenden Wochenende Formel1-Weltmeister Keke Rosberg und der deutsche Musikproduzent Volker Neumüller angekündigt.

Der Start in die neue Wintersaison wird immer mehr zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt. Insgesamt gibt es in den knapp 40 Salzburger Skigebieten zahlreiche Auftaktveranstaltungen. Das Highlight findet definitiv mit der 6. Auflage von Snow Mobile – der Formel1 des Winters – in Saalbach Hinterglemm statt. Nicht nur, weil sich zahlreiche Prominente aus dem Showbiz, der Wirtschaft und dem Sport die Klinke in die Hand geben, sondern die Veranstaltung sorgt am kommenden Wochenende auch für 20.000 Übernächtigungen. Das Winteropening Snow Mobile mit den Motorschlittenrennen und den Konzerten ist durch die Medienpräsenz im deutsch- und englischsprachigen Raum ein wichtiger Impulsgeber für die gesamte Wintersaison. Die touristische Wertschöpfung von Snow Mobile beläuft sich auf rund fünf Millionen Euro.

www.snow-mobile.at

Doch ehe die tausenden BesucherInnen, die rund 180 FahrerInnen der Motorschlittenrennen und ca. 1.200 VIP-Gäste zum Motorsportevent pilgern, wird bis zur Eröffnung am Donnerstag noch fleißig gearbeitet. Mehr als 350 MitarbeiterInnen sind in Hinterglemm im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu garantieren. Innerhalb von 21 Auf- und Abbautagen bringen 35 Sattelschlepper Tonnen von Stahl für Tribünen, Gitter, Einrichtungen, Licht, Ton und Deko. Tausende Meter Absperrungen und Sicherheitszäune entlang der 850 Meter langen Strecke mit einem fulminanten Sprung, einer Steilkurve und mehreren Überfahrten werden aufgebaut. Die Snow Mobile-Gäste können die Rennen am 7. und 8. Dezember mitverfolgen. Für das Publikum stehen drei Vidiwalls und für die VIP-Gäste rund 35 Flat-Screens mit Live-Bildern zur Verfügung.

Für die professionelle TV-Produktion garantieren neun Standkameras, eine Seilkamera, ein Oktokopter und zwei Übertragungswägen. TV-Bilder werden weltweit vertrieben. Zahlreiche TV-Teams, wie vom ARD, RAI, SF1, RTL, RTLII, VOX und der ORF werden direkt von der Veranstaltung berichten.

Land Rover, der Official Mobility Partner von Snow Mobile, stellt 15 Fahrzeuge aus seiner Flotte zur Verfügung=e zahlreichen VIP-Gäste um Oliver Pocher, Luca Hänni, Kimi Räikkönen, Toto Wolff, DJ Ötzi, Loona & Co. durch das Salzburger Land kutschiert.

Snow Mobile mit F1-Weltmeister Rosberg und Musikproduzent Neumüller
Unterdessen wird die Liste der prominenten Gäste immer länger. Keke Rosberg, Formel1-Weltmeister von 1982, wird als Zaungast Snow Mobile beehren, ebenso wie der deutsche Musikmanager Volker Neumüller.

Persönliche Notiz:
Dieses Jahr leider ohne uns. Aus beruflichen Gründen können wir dieses Jahr leider nicht nach Hinterglemm fahren. Gerne wären wir wieder dabei gewesen.

Es war fest eingeplant, jedoch rast das Jahr dem Ende entgegen und es ist noch eine ganze Menge zu tun.

Wir wünschen dem gesamten Team von Snow-Mobile einen erfolgreichen Verlauf und super Veranstaltung.