Urlaub in der Notaufnahme

Okay, ganz so dramatisch ist es nicht gewesen. Allerdings war ich am Montag mal wieder ein Fall für die orthopädische Notaufnahme.

Nachdem ich am Sonntagmorgen die Fahrräder Frühjahrsfit und eine kleine Tour gemacht hatte, waren wir gemütlich Kaffeetrinken. Bei dem tollen Wetter natürlich nicht gerade in Winterbekleidung und das Ganze an der frischen Luft. Beim anschließenden Spaziergang merkte ich dann auch schon. Ich hatte mir den Rücken wohl unterkühlt.

Ergebnis, am Montagmorgen war dann Ende, mit dem was man richtig Bewegen nennt. Klasse, der erste Urlaubstag und schon durfte ich meine Zeit damit verbringen, in der orthopädischen Ambulanz auf eine umfassende Behandlung zu warten. Zum Glück habe ich nichts ernsteres an der Wirbelsäule und konnte heute am Dienstag dann fast wieder aufrecht gehen. Ganz toll!