Feinarbeiten

Fünf Tage nach dem Umzug ist wieder mal ein Zwischenstand fällig.
Fangen wir mit der alten Wohnung in Frechen an. Dort wurde bis Mittwoch der gesamte Bodenbelag entfernt und sämtliche Reste aus der Wohnung in einen Container verfrachtet. Somit ist die alte Wohnung nun leer und ab nächste Woche kann die Renovierung losgehen. Bilder gibt es derzeit davon allerdings keine.

Unser neues Domizil. Von Samstag auf Sonntag haben wir geschlafen wie zwei Murmeltiere. Anscheinend steht alles am richtigen Fleck und wir waren frisch zu neuen Taten am Sonntag. Nach einige Aufräumarbeiten und Kistenauspacken gingen wir uns am Abend erst einmal in der Claudius Therme erholen. Denn, das hatten wir uns verdient.

Am Montag hieß es dann sämtlichen Müll aus der Wohnung und dem Keller zu entsorgen.

Man glaubt gar nicht, was sich in den Wochen so alles angesammelt hat, abgesehen von dem alten Müll der Vormieterin.

Anschließend ging es zu Ikea und Bauhaus um das eine oder andere noch zu besorgen.

Das Ergebnis am Donnerstag lässt sich somit sehen. Alles in allem, war es eine erfolgreiche Woche. Seit heute sind wir auch nicht mehr Bürger der Stadt Frechen, denn die Abmeldung haben wir heute erledigt. Nächsten Dienstag haben wir einen Termin bei der Stadt Köln, um uns anzumelden.