Umzug nach Köln

Samstag, der 04.10.2003, sollte der Tag des Umzuges werden. Und so geschah es auch. Ab 09:45 Uhr trudelte einer nach dem Anderen ein, um unsere Wohnung in Frechen leer zuräumen.

Mit insgesamt 11 Leuten war die erste Fuhre um kurz von 11:00 Uhr abfahrbereit. Um kurz nach 11:00 Uhr, ging es dann mit insgesamt zwei Sprintern, einem Laguna, einem Caddy und einem Zafira nach Köln. 2 km Stau, sorgten für Entspannung, vor dem Sturm auf Köln.

Astrid und Lothar blieben in Frechen und bauten alles übrig gebliebene ab, was nicht zu der Wohnung gehörte.

In der Zeit schleppten Alle was das Zeug hielt unseren Hausstand in die zweite Etage.


Leider gibt es keine Bilder von der ersten Fuhre, da ich die Kamera in Frechen liegen gelassen habe.

Zum Schluss waren alle Happy!

UND GANZ BESONDERS WIR.

So Happy, das wir noch am Abend die Anlage zum Laufen brachten.

An dieser Stelle noch einmal ein ganz dickes

DANKE

an Alle!

Ohne Euch wäre der Umzug nicht gelaufen!