Langsam wird es ein Wohnzimmer

Unser Wochenende war diesmal nicht von Arbeit, sondern von Partys geprägt. Von Freitag auf Samstag feierten wir erst einmal mit einem sehr lieben Freund in den vierzigsten Geburtstag. Keine wilde Sache, wenn die Party nicht in Mannheim gewesen wäre. Aber es hat sich gelohnt. Wir haben uns wieder gesehen und der Gastgeber hat sich riesig über uns gefreut.

Am Samstag waren wir dann bei einem Swatch-Event in Duisburg. Dennoch haben wir von Freitag bis Sonntag noch ein paar Kleinigkeiten geschafft. Das Wohnzimmer muss nur noch Visuell und Audiotechnisch angeschlossen werden und anschließend heißt es Dekoration. Das Podest ist bis auf den lichttechnischen Part fertig. Es fehlt nur noch die Fensterbank bei unserem Podest und die Lampen für den restlichen Wohnzimmerbereich. Das sind jedoch Dinge, die man zwischendurch mal am Abend erledigen kann.

Irgendwie schön, wenn alles eine Form annimmt. Begeistert bin ich von unserem Esszimmer. Wenig drin aber groß in der Wirkung.

Hier ein paar Bilder.




Ansicht unserer zukünfiten Chill Out Lounge.


Geordnetes Chaos im Wohnzimmer.


Unser Esszimmer.