Regen und Temperaturen um die 15° Grad nahmen uns die Entscheidung ab, was wir an diesem Feiertag anstellen soll. Das Wohnzimmer der Eltern wird von alleine nicht fertig, so machten wir uns daran 2 bis 3 Gipskartonplatten an die Decke zu schmeißen. Natürlich wurden es ein bisschen mehr, da wir kein Ende fanden. Nun ist die Wohnzimmerdecke zu 98% mit Gipskarton geschlossen und wir haben so ca. 10 Platten (200*125) an die Decke geschraubt.

Arbeiten an der Decke sind immer übel. Arbeiten an der Dachschräge sind dazu noch super nervig. Zum Glück passte alles mit unserer Unterkonstruktion aus Leichtbaumaterial.

Nun sind wir geschafft und der Weblog wird gefüllt.




Ein trister Tag mit Blick in unseren tristen Garten.


Die Decke im Wohnzimmer ist geschafft.


Sascha räumt auf.