Billy The Artist

Im Jahre 2009 wurde in Venedig Billy the Artist die Ehre zuteil, die neue CreArt Collection by Swatch mit einer spektakulären Liveshow auf dem Markusplatz zu präsentieren. Während Billy auf der Bühne ein neues Werk erschuf, standen die Schweizer Musiker „The Young Gods“ mit auf der Bühne. Zu deren mitreißenden Rhythmen und starken Gitarrensound malte der Künstler, hin- und herlaufend auf der Bühne, ein riesiges, zehn Meter langes und drei Meter hohes Wandbild. Billys ausholende und dynamische schwarze Linien, die Augen, Figuren und Gesichter wuchsen auf der weißen Leinwand sukzessive zu einem riesigen Gesamtkunstwerk zusammen.

Dieses Erlebnis war für mich recht beeindruckend, denn ich hatte die Ehre direkt im VIP-Bereich vor der Bühne zu stehen und diese Live Performance zu erleben.

Bei der anschließenden Aftershowparty auf der Insel San Servolo, hatte ich dann sogar die Ehre, Billy kurz persönlich kennen zulernen. Wir machten ein gemeinsames Foto und erzählten ein bisschen. Kurze Zeit, ich war wieder in Deutschland, nahm Billy über facebook Kontakt zu mir. So nutzen wir facebook um immer wieder ein bisschen in Kontakt zu bleiben.


Im Dezember 2009 traf ich Ihn erneut. Diesmal als Special Guest beim Swatch The Club Xmas Event in New York City. Wir klönten dabei ein bisschen und er verriet mir, das er ein bisschen Deutsch spricht. Seine in USA lebende Mutter kommt aus Bad Wildungen. So klein ist die Welt.

In der Zwischenzeit schreiben wir uns immer mal wieder über Facebook. Billy ist ein aktiver Facebook-Nutzer, so das man immer wieder Neuigkeiten von ihm mitbekommt. Dies brachte mich auf die Idee, eines seiner Artworks für diesen Weblog zu verwenden. Über meine Anfrage freute er sich und gab mir ohne umschweifen sein okay, so dass ich nun gerne ein weiteres Bild von ihm verwende.

Ich entschied mich für meinen privates Blog für „Red Alert 1“, dass ich auf seiner Homepage fand.

Red Alert 1 – Billy The Artist

Die Einfachheit und der große Interpretationsfreiraum fasziniert mich schon für mein Swatch-Blog. Für mein privates Weblog sollte es ein bisschen Farbe haben. So entschied ich mich für dieses Bild.

Auf der Webseite von Billy The Artist, erhält man einen ganz guten Einblick von dem, was gestaltet und Neues erschafft. Er hat dabei seine ganz eigene Handschrift und Visionen. Seine Arbeiten sind bunt oder werden einfach in schwarz/weiß gehalten. Immer wieder spannend und keinen Moment langweilig.

Thanks Billy for your kind permission and support!

Danke MMM, für die Bilder mit Billy.