Urlaubstagebuch 2013 – Nachlese Tag 15

Der 01.Juni 2013 machte es uns leicht. Crans Montana verabschiedete sich mit dem gleichen Wetter, wie bei unserer Anreise. Regen. Wenigstens regnete es auch über 1.600 m ü.M. Denn wir hatten uns viel Zeit eingeplant um nach Rheinfelden zu fahren. Die Planung hieß Bex, Col de la Croix (1.546m), Col des Mosses (1.445m), Chateau´d Oex, Saanen, Jaunpass (1.509m), Lac de la Gruyere und dann ab Bulle erst wieder auf die Autobahn. Diese Strecke sollte an diesem Tag frei von Schnee sein.

Guter Plan, der jedoch nun wegen dem Regen nicht aufging. Trotz Dauerregen war die Fahrt von Bex nach Col de la Croix wunderschön. Je weiter wir von Bex entfernt die Berge hinauffuhren, umso weniger Fahrzeuge begegneten uns. Die Straßen waren nur nass und es wurde nun auch wieder diesig. Oben am Col de la Croix angekommen, zeigte uns das Navi eine Straßensperre an. Die Straße zum Col de Mosses war wegen Überflutung gesperrt. Wir planten um und fuhren über Col du Pillon in Richtung Gstaad.

Auf der Strecke war uns klar, warum es wegen Überflutung zu Straßensperren kam. Das Wasser lief die Hänge herunter und die Bäche und Flüsse führten viel Wasser. Der Col du Pillon war recht unspannend und wir gönnten Schnitzel mal einen Spaziergang. Allerdings waren wir anschließend erst einmal nass.

Wir fuhren nach Gstaad und legten eine Kaffeepause ein. Anschließend fuhren wir Richtung Thuner See um auf die Autobahn Richtung Bern und Basel zu kommen.

Letztendlich kamen wir dann auch fast zwei Stunden zu früh in Rheinfelden an. Unsere liebe Gastgeberin, Lydia, verschonten wir erst einmal und machten noch eine Hunderunde am Rhein. Dieser führte schon ein heftiges Hochwasser und wir bemerkten die Vorbereitungen der Feuerwehr im Ort.

Nun waren wir doch etwas zu früh bei Lydia, die an dem Tag noch arbeiten musste. Das war alles kein Problem, wir richteten uns ein und Lydia zauberte uns ein leckeres Abendessen. Abends ging es noch durch die Stadt und wir tranken in einem Bistro noch ein Flasche Wein. Zu erzählen gab es viel. Schließlich kennen wir uns durch Swatch The Club seit über zehn Jahren.

Spät am Abend fielen wir alle müde ins Bett und Schnitzel rollte sich wie gewohnt neben unserem Bett zusammen, schnarchte und machte das die Luft auf einmal anders roch.

Col

Col de la Croix

Noch bisschen Schnee in der Gegend.

Noch bisschen Schnee in der Gegend.

Col du Pillon.

Col du Pillon.

Der Rhein bei Rheinfelden.

Der Rhein bei Rheinfelden.

Hochwasser in Rheinfelden.

Hochwasser in Rheinfelden.

Noch ein paar weitere Bilder, gibt es im Fotoalbum.

28861