Sehr grosse Bäume

Den kleinen Hang zu sehr großen Bäumen, kann ich nicht verleugnen. In der Zwischenzeit lassen wir vier Mammutbäume auf unserem Grundstück wachsen. Darüber habe ich dieses Jahr schon berichtet. Ob sie tatsächlich riesig werden, wird die Zeit zeigen. Mammutbäume sind einfach faszinierend. Schon zweimal durfte ich sie in Muir Woods National Monument bewundern und einmal im Mariposa Grove. Davon berichtet hatte ich zuletzt 2014 von unserer Reise in der USA. Dort stehe halt die gewaltigsten Bäume.

Wie auch schon berichtet, gibt es doch tatsächlich ganz in unserer Nähe die Sequoiafarm in Kaldenkirchen. Am Sonntag waren wir wieder zu Besuch und machten auch eine Führung mit. Farmvogt Michael Geller bot eine einstündige Führung, zum dritten Mal an diesem Tage an, die jedoch erst nach über anderthalb Stunden ihr Ende fand. Soviel gab es über die Bäume und der Farm zu berichten. 

Keiner der Bäume in Kaldenkirchen ist älter als siebzig Jahre. In diesem Sinne noch recht jung und mit rund 40 m Höhe auch noch keine ausgewachsenen Riesen. Unsere Besuchergruppe mit rund zwanzig Teilnehmer war sehr interessiert und beteiligte sich auch mit vielen Fragen, die selbstverständlich beantwortet wurden.

Zuviel möchte ich hier nun nicht verraten, sondern einfach mal jeden ans Herz legen, die Sequoiafarm zu besuchen. Es lohnt sich und ein Spaziergang in der Natur tut Seele und Körper gut.

Hier nun einige Bilder vom Nachmittag.

 

MerkenMerken