So der Wunsch von unserem Michael Seelig von Seelig Sanitär Heizung Solar aus Mönchengladbach. Da wollen wir mal nicht so sein. Erstmal gibt es aber einen kurzen Text.

Am frühen Morgen kam erst einmal der Fliesenleger im Auftrag der Firma Seelig und legte los. Am späten Vormittag kamen dann zwei Mitarbeiter aus meiner Niederlassung in Köln. Tadek und Patrick haben die Herausforderung angenommen eine Wand in das neue Wohnzimmer zu bauen. Nach diversen Vorbereitungen und dem Bewegen von rund 70 Steinen konnte es losgehen. In der Zwischenzeit war der Fliesenleger schon ein ganzes Stück weiter. Während Sascha einige Erledigungen machte, bereitete ich in der Küche den Trockenausbau weiter vor.


Am Nachmittag, kurz bevor der Fliesenleger Feierabend machte, war dann wieder volle Hütte angesagt. Michael Seelig prüfte die Arbeiten im Bad und wir führten noch eine kleine Baubesprechung. Die Schwiegereltern und zukünftigen Mieter, Winnie und Helga, schauten sich auf der Baustelle um und Sascha kam mit Muster für den Fußbodenbelag. Nach kurzer Beratschlagung stand dann auch schon fest, welches Laminat wir nehmen.

Ruckzuck war es dann auch schon wieder Abend und wir machten heute mal um 20:00 Uhr Feierabend. Ein ruhiger Tag mit vielen kleinen Highlights. So macht die Arbeit Spaß.

Hier nun die geforderten Bilder.



So sah es letzten Sommer hier aus.


So sah das Bad vor genau vier Wochen aus.


Genauer gesagt, so sah es am Abend vom 17.02.2007 noch aus.


So sah das Bad gestern aus.