Erst Frust und dann die Hofparty 9

Wir haben es geschafft! Hofparty 9 ist Geschichte und wir hatten einen grandiosen Abend, mit lieben Menschen die uns durch das Jahr 2014 begleitet haben.

Dieses Jahr hat uns das Wetter vor der Party richtig zu schaffen gemacht. Das Motto „Welcome to fabulous Viehstrasse!“ stand schon seit einiger Zeit fest. Jedoch was das Wetter alles andere als fabelhaft, sagenhaft, großartig oder fantastisch. Permanente Sturmböen und Regengüsse erschwerten den Aufbau, was wir schon seit einigen Jahren kennen. Jedoch war es diesmal, eine Stunde vor Beginn, richtig schlimm. Es rappelte und wackelte in allen Ecken, es schüttete wie aus Eimern und unser Nerven lagen blank. Ein Blick auf diverse Wetterberichte und Prognosen hielt uns davon ab, kurzfristig alles abzusagen.

Wir waren total gefrustet und machten uns doch Sorgen, dass hier irgendetwas weg fliegt.

Um 19:00 Uhr waren dann auch unsere ersten Gäste da. Allem voran allerdings unser Schnitzel, der die letzten Tage Urlaub von uns hatte. So war dahingehend schonmal unsere Stimmung etwas besser, denn nun war unser Rudel wieder komplett.

Es war gegen 19:05 Uhr, der Regen hörte auf und die Sturmböen wurden merklich weniger. Unser Hof und Partyzelt füllte sich.

Gegen 20:00 Uhr waren wir mit rund 45 Menschen auch vollzählig. Die Hofparty lief. Alles gut. Kaum noch Regen und die Sturmböen waren fast wie abgestellt.

Zum wirklichen Zocken und Spielen kamen wir gar nicht. Alles saß zufrieden, sowie harmonisch zusammen und klönte miteinander. Egal ob man sich kannte oder gerade kennenlernte. Letztendlich eine ganz ruhige und friedliche Weihnachtsfeier auf unserer kleinen Farm. So gut wie nichts ging schief, bis auf einen Topf der unser Chilli con carne nicht warm halten wollte und ich als Fotograf, der vergaß die Bilder zu machen.

Anders ausgedrückt, es war alles so herrlich entspannt, dass wir es als Gastgeber dieses Jahr tatsächlich schafften mit jedem unserer Gäste mal zusammen zu klönen und ein Glühwein  zu trinken. Zu erzählen gab es ja viel. Und das waren nicht nur unsere Urlaubsreisen im Jahre 2014.

Unser Frust vom Aufbau war schnell vergessen. Wir genossen es im Kreise unser Freunde zu sein.

Gestern um 18:00 Uhr hatten wir sogar noch die zehnte Hofparty für kommendes Jahr deutlich in Frage gestellt. Nach dieser neunten Hofparty und diesem gigantischen Abend, der erst um 1:30 Uhr endete, sieht die Welt heute wieder anders aus.

Heute mittag war dann, dank tatkräftiger Unterstützung von Mutti, alles auf- und wegräumt. Pünktlich, nachdem wir fertig waren, gab es dann auch wieder Regen und viel Wind.

An dieser Stelle Euch allen einen recht herzlichen Dank für diesen unvergesslichen Abend.

Euch allen ein fantastisches Weihnachtsfest und guten Start in das neue Jahr.

Gemütlich beisammen.

Gemütlich beisammen.

Fröhliche Gesichter.

Fröhliche Gesichter.

Gemeinsames feiern.

Gemeinsames feiern.