Hofklo Deko

Nachdem ich mich nun über zwei Wochen im Hofklo austoben durfte, war er nach Abschluss der Arbeiten Zeit für etwas Dekoration.

Bei der Raumgröße fast schon wieder eine Herausforderung. So stürmten Sascha und ich mal zu IKEA und schauten was es da so gab. Die Klobürste VIREN für unter einen Euro, stand schon vorher fest. Besser ab und an austauschen als das Ding da abgenutzt herumstehen lassen, ist bei dem Preis die Devise.

Da ich keinen Papierhandtuchspender aufhängen durfte, überzeugte ich Sascha, dass es sich eine gescheite „Gästehandtuch-Lösung“ einfallen lässt. Gesagt getan, einfach NÄCKTEN Frotteehandtücher zum Preis von 3,80 €, ein Schnäppchen für insgesamt 20 Stück.

Behälter für Abfall und gebrauchte Handtücher waren auch schnell gefunden. Passend in weiß, wie die Hauptfarbe des Hof-Klos, aus der Serie VIEREN. Als Klorollenhalter haben wir mal was anders genommen. PERISKOP, halt was IKEA-mäßiges, aber praktisch. Ein Spiegel sollte auch noch rein. Das wurde schon schwieriger. Schnell einigten wir uns auf einen Bilderrahmen, in dem eine Spiegelfliese eingeklebt werden sollte. Voila, alles zusammen, bis auf die Lampe.

Lampe, immer wieder der Renner bei unseren Dekovorstellungen. Wir hatten uns auf etwas simples, einfaches, schlichtes geeinigt und waren schon auf dem Weg durch die Regale, zur Kasse. An der Fundgrube war es dann geschehen. Da gab es eine SMILA SOL zum halben Preis. Die sah aber nicht schön aus. Also zurück durch den halben IKEA, in die Kinderabteilung. Die letzte SMILA SOL des Tages sollte uns gehören.
Auf dem Heimweg hielten wir noch in einem Blumenladen an und schon ging es nach Hause zum fertig dekorieren. Alles ein bisschen basteln und schon war unser Hofklo nun endgültig fertig.

Das Ergebnis in Bildern:

p1150130

p1150131