Das Leben ist kein Ponyhof

Am Sonntag war Tag der offenen Tür in unserer Hundeschule. Das Wetter war richtig schön und es war alles recht entspannt. Da Tag des Hundes war und weitere Veranstaltungen an diesem Tag in Mönchengladbach stattfanden, waren leider etwas weniger Hunde und Menschen als im Vorjahr da.

Getreu dem Motto „Das Leben ist kein Ponyhof“, von unserer Hundeschule Mensch&Hund Schulze haben alle das Beste daraus gemacht. Viele Vorführungen aus den verschiedenen Gehrosam- und Funkursen sorgten für ein buntes und kurzweiliges Programm.

Hunde und Mensch fühlten sich sichtlich wohl und selbst ein kurzer Schauer ließ bei keinem schlechte Laune aufkommen.

Es war einfach ein schöner Sonntag mit Freunden und natürlich mit ein bisschen Arbeit. Dennoch blieb genug Zeit einige Fotos zu schießen. Die drei Bilder, die es hier zu sehen gibt, hat Jutta Stegers geschossen. Die gefallen mir beide richtig gut.

Den ganzen Tag gab es viel Zeit um miteinander zu reden und sich noch besser kennen zu lernen. Ein rund um toller Tag.

Zu Hause angekommen, war nicht nur Schnitzel hundemüde.


Schnitzel bringt so schnell nichts aus der Ruhe, wenn er was spannendes sieht.

Wir hecheln mal um die Wette.

Weitere Bilder gibt es im Weblog von Schnitzel.