Urlaubstagebuch 2013 – Nachlese Tag 2

Der zweite Tag war zur Entspannung und Entdeckung. Werner und Brigitta, unsere Gastgeber umsorgten uns und wir genossen gemeinsam den Tag.

Schnitzel erhielt an dem Tag eine ganz besondere Herausforderung. Damit wir nicht mit zwei Autos durch die Gegend fahren mussten, nahmen wir den Range Rover von Brigitta. Hinten in der Box die drei Pudel. Sascha auf der Rückbank und Schnitzel zu mir nach vorne in den Fußraum. Schnitzel war so am sabbern vor Aufregung, dass ich meine ganze Packung Papiertaschentücher aufbrauchte.

Belohnt wurde Schnitzel und wir dann mit einem tollen Spaziergang durch den Wald. So waren dann alle Hunde am Abend geschafft und wir gingen lecker Abendessen im GÜGGELI-STERNEN. Absolut zu empfehlen, wenn man mal ein leckeres Hähnchen im Aargau essen möchte.


Kein wirklich aufregender Tag vielleicht, letztendlich soll Urlaub ja auch nicht aufregen.

Machen wir jetzt was?

Machen wir jetzt was?

Schnitzel im Fußraum.

Schnitzel im Fußraum.

Hunderunde

Hunderunde

Mahlzeit!

Mahlzeit!

Noch mehr Bilder von unserem kleinen Spaziergang, gibt es im Fotoalbum.

27579