Zu Gast bei Cirque du Lux

Dem einen oder anderen ist es bekannt oder hat es schon einmal gehört. Seit über zwanzig Jahren pflege ich die Freundschaft mit einer Circus Familie. Leider sehen wir uns viel zu selten. Jedoch ist jedes Treffen, ein schönes Treffen.

In den letzten Jahren hat es bei uns zeitlich nicht so richtig gepasst, so waren wir tatsächlich vor vier Jahren das letzte Mal im Circus. Von dem einen oder anderen Circus Besuch hatte ich berichtet. Selbst unseren Hund Schnitzel hatten wir mehrfach dabei.

Am Wochenende vor Weihnachten war es endlich soweit. Wir hatten sogar ein Hotel für eine Nacht gebucht, um ausgiebig Zeit zu haben. Gegen Mittag kamen wir in Luxemburg an. Der Circus war schnell gefunden. Ehe wir uns versahen, saßen wir bei Familie Renz im Wohnwagen bei Kaffee und Kuchen.

Da die Nachmittagsvorstellung anstand, mussten natürlich alle arbeiten. Wir machten Luxemburg unsicher und planten die Abendvorstellung ein.

Nach einem Rundgang durch Luxemburg und Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, war es Zeit in den Circus zu gehen.

Ein buntes Circus und Varieté Programm ließ die Zeit verfliegen. Klasse Akrobatik, sehr witzige Clowns und super Artisten, ein in sich rundes Programm. 

Ich durfte während der gesamten Vorstellung fotografieren und ein bisschen in Extremsituationen üben. Zumindest was die Lichtverhältnisse betrifft. So habe ich fast die gesamte Vorstellung zusammen bekommen und dabei einige schöne Bilder machen können.

Nach der Vorstellung gingen wir noch gemeinsam Abendessen und klönten bis tief in die Nacht.

Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück, dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen. Auf das es im nächsten Jahr wieder klappt.

Wer nun Lust bekommen hat. der kann die Vorstellung noch bis zum 31.12.2019 in Luxemburg sich anschauen.  

Ein dickes Dankeschön an unsere Circus Familie.

 

Alle Bilder der gesamten Vorstellung, gibt es in Groß und in Farbe im Fotoalbum.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.