Der siebte Instawalk, sollte mein Dritter werden. Diesmal war ich schon vor Bekanntgabe des Termins etwas informiert und konnte sogar die Veranstaltung ein wenig unterstützen.

Durch meine Tätigkeit als Kundenbeirat bei der NEW AG war es mit möglich, die richtigen Menschen zusammenbringen. So wurde aus dem geplanten Instawalk  ein Instawalk #7 on (Bus)Tour.

Die NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH stellte einen W-LAN Bus inklusive Fahrer für den Instawalk kostenlos zur Verfügung.

So konnte der Aufruf unserer Veranstalter, MG anders sehen und Mönchengladbacher Moderne, im Januar 2019 erfolgen. 

Der Aufruf:

Entdeckt die Architektur-Hotspots der Mönchengladbacher Moderne im WLAN-Bus der NEW und fotografiert und instagramt euch mit uns quer durch die Stadt. Mit diesem besonderen Special starten wir am 17.02. ins neue Instawalk-Jahr und Bauhaus-Jubiläum 2019.
In Kooperation mit dem Mönchengladbacher Moderne e.V. führt euch unsere (Bus)Tour an insgesamt fünf Orte, die exemplarisch die verschiedenen Architekturstile der klassischen Moderne – Art Deco, Backsteinexpressionismus und Neues Bauen – abbilden. Der Ablauf: am Hot-spot aussteigen, Impulsen lauschen, Objekt fotografisch erkunden, einsteigen, hochladen und wieder von vorne. Die Plätze für die Tour sind begrenzt, daher meldet euch schnell und VERBINDLICH via Mail an: instawalkmg@gmail.com.

Weiterlesen

Mönchengladbach anders sehen – bekanntes neu sehen und unbekanntes neu entdecken. Diesem Ansatz folgt der Foto-Blog MG anders sehen seit über 7 Jahren. Vor über einem Jahr sind die Instawalks als Projekt hinzugekommen – eine digitale Fotosafari als reale Tour durch die Stadt. Fotografieren, bearbeiten, hochladen – alles per Smartphone und gemeinsam mit anderen UserInnen.

Als Challenge wurde bei jedem Walk in 2018 pro TeilnehmerIn ein hochgeladenes Bild zum Thema Kontraste ausgewählt und per Polaroid-Drucker wieder in die analoge Welt geholt. Und diese Polaroids – zwinkernde Details subjektiver Wahrnehmung im öffentlichen Raum – konnte Mann und Frau ab dem 19.01.19 im Köntges ansehen.
Weiterlesen