Lichterfest #1 – Einweihung der Festbeleuchtung

Nach vielen Monaten Konzeption und deren Umsetzung wurde am Freitag, den 09.12. das Beleuchtungsprojekt in Form einer festinstallierten Lichterkette mit Lampenschirmen auf der Waldhausener Straße in Mönchengladbach eingeweiht.

Der Kulturkram e.V., die Initiative Altstadt und die Kulturküche haben dieses kreative Lichtkonzept entwickelt und mit Fördermitteln aus dem städtischen Topf für Wohnumfeldverbesserung realisieren können.

Die Lichtinstallation führt an zwei Abschnitten in mehreren Strängen von links nach rechts über die Straße und wird zukünftig mit verschiedenen Schirmen bespielt werden können.

Den Auftakt bilden große alte Stehlampenschirme aus den 50er und 60er Jahren. Die Festbeleuchtung wird ganzjährig nach Einbruch der Dunkelheit für die Nachtstunden die Waldhausener Straße beleuchten und einen ästhetischen und stimmungsvollen Akzent in der Altstadt setzen. Es ist angedacht, bei Interesse und unter Beteiligung weiterer Eigentümer, 2017 noch einen dritten Abschnitt hinzuzufügen.

Mit Livemusik unter Laternen, leckerer Suppe, Nussecken, Waffeln, Früchtepunsch, Kakao und groovigen Indiesounds von DJ Luca (Indieliebtdich.) ging es ab 18 Uhr los. Draußen unter den Lampen wurde gestartet, danach konnte man sich drinnen in der Kulturküche aufwärmen.

Die Veranstalter freuten sich, dass Susanne Titz, Direktorin des Museum Abteiberg, ein paar willkommende Worte unter der Lichtinstallation sprach.

Wir hatten wieder einmal unseren Spaß bei dieser Aktion der Kulturküche und waren live dabei. Selbstverständlich wurde von uns direkt über Instagram und Facebook berichtet und einige weiter Bilder gemacht.

Ankunft in der Waldhausener.

Ein Fest der Lichter.

Waldhausener Straße Ecke Heinrichstraße.

Heinrichstraße Ecke Waldhausener Straße.

Live Musik.

Fotodokumentation.

Lampenschirme.

DJ Luca (indieliebtdich).

Lampenschirm.

In der Kulturküche.

Von der anderen Seite.

Mit Mond.

In der Kulturküche.

Party Leute.

Details.

Müde Gäste.

Schön war es!

Und das tolle, das Licht zeigt uns nun eine ganze Weile den Weg.