Gartenarbeit am Samstag

Unter der Woche hatten Sascha und Helga schon die eine oder andere Pflanze für unseren Vorgarten im Bereich der Einfahrt besorgt. Am Samstag sind wir dann noch einmal los gezogen um das eine oder andere neue Pflänzchen käuflich zu erwerben. Zurück auf dem Grundstück wurde dann erst einmal der vordere Teil von allem kaputten und verdorrtem befreit. Dann mal eben umgegraben und neu gepflanzt. Eine tagesfüllende Beschäftigung.

Am Nachmittag kloppte ich noch ca. 6-8 Meter Rasenkantensteine von der alten Terrasse weg und sägte anschließend noch überhängende und tote Äste aus unseren Bäumen im hinteren Gartenteil.

Am Abend waren der Samstag und wir dann mal wieder geschafft.

Die Bilder vom Wochenende:



Neue Pflanzen braucht der Garten. Praktisch so ein Pick-Up.


Erst einmal aufräumen.


Helga macht mal Pause. In der Einfahrt? 🙂


Fast alles eingepflanzt und Sascha kann noch grinsen.


Sieht doch nett aus.


Rasenkantenstein ist nun auch hier Geschichte.


Der Container voll.


Container Nr.1 wird mit Grünschnitt gefüllt.


Hier mussten einige Äste im unteren Bereich dran glauben.


Und noch eine Fuhre Grünzeug.


Langsam sieht es immer netter aus.