Um 07:00 Uhr war die Nacht zu Ende und unsere Handwerker für den Garten standen auf der Matte. So konnte man sich gar nicht solange mit dem Morgennebel und Sonnenaufgang befassen. Die Beschäftigung des Tages. Ein Regenrohr verlegen. Den gesamten zukünftigen Terrassenbereich verfüllen. Terrassengestaltung besprechen und festlegen. Oberflächen verdichten und zum guten Schluss noch den halben Garten mit dem Bagger abziehen. Um 17:30 Uhr hieß es dann Feierabend und ab in die Wanne.


Die Bilder des Tages:



Morgenstimmung in Rheindahlen.


Wieder einmal ein LKW auf dem Hof.


Diesmal mit einer Ladung Splitt.


Der Zugang zum Esszimmer im EG.


Alles festgestampft.


Der Untergrund der neuen Terrasse.


Der Garten am späten Nachmittag.