Ein (un)normaler Montag

Mein erste Urlaubstag stand heute ganz im Zeichen unserer kleinen Farm. Um 09:30 Uhr habe ich erst einmal losgelegt den restlichen Abriss vom Sonntag in die Container zu bringen. Für 11:00 Uhr war dann das erste Vergabegespräch mit einem Heizungsbauer. Pünktliche zum Mittag kam Schwiegervater uns sorgte für mein leibliches Wohl.

Nach der Stärkung flogen die Decken in der Küche und dem zukünftigen Esszimmer raus. Und wenn ich schon dabei war, musste auch gleich noch der uralt Linoleum aus der Abstellkammer sich verabschieden.

Gegen Nachmittag kam dann der zweite Heizungsbauer und ich führte noch ein Vergabegespräch.

Alles in allem ein erfolgreicher Tag, auch wenn ich nicht ganz so viel schaffte wie ich mir vorgenommen hatte. Aber noch sind wir im Plan.

Am Abend haben wir dann zu Hause über unsere Heizung diskutiert, nachdem ein guter Freund auch noch seine Ratschläge gegeben hatte. Wir haben uns nun für eine Firma entschieden und sind der Meinung das wir auf dem richtigen Weg sind. Mehr wird es dazu bestimmt in Kürze zu lesen geben.

Mal ein anderer Montag für mich. Denn sonst geht es in der Firma bei mir immer recht stressig zu.

Hier noch ein paar Impressionen vom Montag.


null
Decke im Esszimmer – weg!

null
Bauschutt und Material im Wohnzimmer – weg!

null
Decke in der Küche – weg!

null
Bodenbelag Abstellraum – auch weg!