Ich bin verärgert und sauer. Ich hasse es, wenn Leute zusagen machen und sie nicht einhalten. Noch mehr hasse ich es, wenn Leute zu feige sind um die Wahrheit zu sagen. Klar kann ich mir an einem Sonntag etwas besseres Vorstellen als Wände zu spachteln oder sonstige Arbeiten auf einer Baustelle zu erledigen. Nur traurig das gewisse Leute sich dann kurzfristig unter fadenscheinigen Gründen abmelden oder sich überhaupt nicht melden. Das gewissen zwei Leute heute Morgen nicht aufgeschlagen sind, wirft uns locker um einen Tag zurück. Danke dafür.

Dennoch haben wir heute wieder einiges geschafft. Patrick, Mitarbeiter aus meiner Niederlassung, ließ es sich nicht nehmen uns den ganzen Tag zur Hand zu gehen und fleißig zu helfen. Hut ab, für diesen Einsatzwillen.


Im Schlafzimmer haben wir die Decke vorgespachtelt. Im Ankleidezimmer haben wir Decke und Wände vorgespachtelt. Im Arbeitszimmer haben wir eine Trennwand aus Ständerwerk zur Diele gezogen und teile der Decke vorbreitet.

Am Samstag haben wir im Arbeitszimmer den Gipskarton fertig gestellt. Michael Seelig hat uns das Badezimmer und noch ein paar andere Räume verspachtelt. Tadek hat unseren Maueröffnung für das Fenster bestens bearbeitet und Patrick ist da zur Hand gegangen, wo es etwas zu tun gab.

Dickes Dankeschön an alle Helfer, die da waren. Der Ergebnisreiche Samstag hilft mir persönlich dann wieder über einen ärgerlichen Sonntag.

Bei weitem haben wir nicht alles geschafft, was für uns gewünscht haben, dennoch eine ganze Menge. Nun ist schon Montag und Zeit mal ein bisschen zu schlafen.

In diesem Sinne gute Nacht oder guten Morgen!