Am Samstag haben wir uns im Kreise der Familie etwas gutes getan Nachdem wir erfolgreich unsere blaue Dampfsperre im Wohnzimmer eingebracht hatten, sollte der Abend noch blauer werden.

Es ging nach Oberhausen. Erst bummeln im CentrO, anschließend Abendessen im Maredo und dann zur Blue Man Group im Metronom Theater. Ein Grund dafür waren diverse Geburtstage in den letzten Wochen.

Blue Man Group ist halt was anderes. Irgendwas zwischen Rock ’n‘ Roll, Comedy und grandioser Show. Mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack und nicht immer Geschmackvoll. Teile der Show kannten Sascha und ich vom Swatch Event in Lugano. Vielleicht ein Nachteil, da die uns bekannte Open Air Atmosphäre fehlte. Vielleicht zum Vorteil, weil wir wussten, was auf uns zukommt.

Fazit: Eine witzigen, laute und chaotische Show, die uns allen richtig Spaß gemacht hat.

Bilder gibt es dazu keine, da wir in der Show schwören mussten keine Bild- oder Tonaufnahmen zu machen. Und einen Schwur bricht man bekanntlich nicht.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Schwiegermutter und meinem Boss.