No Pictures!

Bzw. „No photos!“ war unsere heutige Begrüßung in der USA. Merke, man darf vom Terminal aus auf dem JFK Airport keine Bilder von sich oder dem Flugzeug machen. Die Amis werden immer jecker.

Der Flug startete heute mit nur wenig Verspätung ab Frankfurt/Main. Da mein Wagen gestern Abend noch die Werkstatt musste, fing der Tag generell entspannt für uns an. Inklusive Taxifahrt zum Airport.

Unser Fluggesellschaft, Singapore Air, war eine gute Wahl. Der Service und der Platz im Flieger waren für die Strecke genau richtig.


In New York angekommen, kam es zu der besagten Begrüßung. Nach der Einreise in USA, es fehlte nur noch unsere Blutprobe, ging es mit dem Taxi nach Manhattan. Das Algonquin Hotel ist unser Domizil für die nächsten Tage. Auch hier der erste Eindruck, TOP. Zimmer okay, Service wirklich freundlich und gut.

Nachdem Check-Inn kurz frisch gemacht, dann ging es Spazieren. Wir schauten uns einfach mal die Umgebung an. Da war wir Lust drauf hatten, ging es auch mal rein. Das langt auch für den Anreisetag. Wir haben jetzt im Moment rund 23 Stunden durchgemacht.

Das erste Ziel.

Das erste Ziel in News York.

Tolle Lampen im Swatch-Store Times Square.

Tolle Lampen im Swatch-Store Times Square.

Große Lichterkette!

Große Lichterkette!

Weihnachstdeko

Weihnachstdeko

Sascha schmust mit fremden Hund.

Sascha schmust mit fremden Hund.

Weihnachtsbaum!

Weihnachtsbaum!

Bei Nacht.

Bei Nacht.

M und M - WItzige Deko!

M und M - Witzige Deko!