cover

Meine Meinung:
Pitch Black – Planet der Finsternis war und ist immer noch ein Geheimtipp. Das was David T. Twohy vor über vier Jahren mit einem Minibudget und dem damals fast unbekannten Vin Diesel drehte ist eine Klasse für sich. Im September 2004 konnten wir im Kino die Fortsetzung mit Riddick – Chroniken eines Kriegers im Kino erleben. Das nun die DVD drei Monate später im Handel erhältlich ist, lässt darauf schließen das es um den Erfolg von Riddick – Chroniken eines Kriegers nicht besonders bestellt war.

Dies geschieht dem Film zu Recht und Unrecht. Zu Recht, weil ganz einfach die Story ein bisschen an den Haaren herbeigezogen ist. Wenn man es genau betrachtet, ist die Story einfach ein bisschen „platt“ geraten. David T. Twohy, der wieder Regie führte, hatte bei Riddick – Chroniken eines Kriegers ein richtig fettes Budget, das er mit Special-Effects und allerlei Spielereien auslebt. Somit hat der Fil zu unrecht zu wenig Erfolg. Denn die Effecte und der Sound sind vom feinsten. Wer zu Hause eine Dolby Digital 5.1 Anlage sein Eigen nennen darf, der wird auch akustisch auf seine Kosten kommen.

Mein Tipp, einfach mal einen Riddick-Abend mit Vin Diesel machen und sich beide Teile anschauen. Wer Pitch Black – Planet der Finsternis… noch nicht kennt, der kann sich nun auch die Doppel DVD Riddick – Chroniken eines Kriegers / Pitch Black (2 DVDs) anschauen.

Inhalt:
Nach dem Erfolg von „Pitch Black – Planet der Finsternis“ kommt jetzt die absolut spannende Fortsetzung! In deren Mittelpunkt steht erneut Richard B. Riddick (Actionstar Vin Diesel). Fünf Jahre später: Dem Gefängnis entflohen und auf der Suche nach seiner Herkunft, findet sich Riddick inmitten eines intergalaktischen Krieges wieder. Dort sind ihm nicht bloß seine Gefängniswärter auf der Spur. Auch der finstere Lord Marshal, Führer einer gefährlichen Sekte, will den Gejagten zur Strecke bringen. Doch Riddick erhält unerwartete Hilfe: Aereon (Judi Dench), die Kundschafterin einer hoch entwickelten Rasse, und Kyra (Alexa Davalos) verhelfen ihm dazu, der Held eines erbarmungslosen Sternenkriegs zu werden …

Science-Fiction vom Feinsten: Modernste Special-Effects, packende Action und eine hochkarätige Besetzung!

Die DVD

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Darsteller: Vin Diesel, Colm Feore
Regie: David T. Twohy
Musik: Graeme Revell
Format: Dolby, Surround Sound
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1) Englisch (Dolby Digital 5.1)
DVD Erscheinungstermin: 2. Dezember 2004
Produktion: 2004
DVD Features:
Interaktiver Führer durch Riddicks Universum
Toombs Jagd auf Riddick: Einblicke in die Jagd auf Riddick aus der Sicht seines
Riddick Insider: Insider-Informationen, die während des Films wahlweise dazu geschaltet werden können
Einblicke in die Effekte des Films
Riddicks Welten: Interaktiver Blick hinter die Kulissen; Vin Diesel führt durch das Set; X-Box Demo ‚The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay; DVD ROM Skin; Trailer

Weitere Links:


cover

cover


Filmseiten:
Pitch Black
Riddick – Chroniken eines Kriegers